Über

pndzch (Marc Pendzich), Tonsetzer, Klangpoet, promovierter Musikwissenschaftler, schrieb einst „Borchert“ für Gesang und kleines Orchester (UA 1999, Esslingen) und Theatermusik wie z.B. „Tita und Leo – Ferien zwischen den Jahrhunderten“ (UA 2008, Theaterfabrik Hamburg). Musikporträtiert mittels Gedichteliedern Autoren wie May Ayim, Paul Boldt, Emily Dickinson und Selma Merbaum. Nach fünf Jahren als Produzent der Gruppe Nachtgesang (2007-2012) betritt er nun als pndzch mit seiner Musik selbst die Bühne. Musikstil: zeitlos, frei, zerbrechlich, still, intensiv – charakteristisch ist dabei das Verweben kleinster Motive zu komplexen Strukturen: MinimalPop.